Was machte Alexander Schmidt auf dem Trainingsgelände?
VON DER GRÜNWALDER STRASSE BERICHTET OLIVER GRISS

Gehts jetzt ganz schnell? Seit 13 Uhr tagt das 1860-Präsidium in Abwesenheit von Gerhard Mayrhofer mit Geschäftsführer Robert Schäfer und Manager Florian Hinterberger - es gibt nur ein Thema: Wer wird Nachfolger von Alex Schmidt? Friedhelm Funkel scheint aus der Verlosung zu sein, der "kicker" spektuliert jetzt mit dem Namen Holger Stanislawski (43). Sicher nicht die schlechteste Lösung…

Gegen 17 Uhr ist jetzt auch Ismaik-Vertreter Noor Basha (Foto RUIZ) zu den Verhandlungen an der Grünwalder Straße hinzugestoßen. Es wird im ehemaligen Präsidentenzimmer von Karl-Heinz Wildmoser verhandelt.

<strong>19.22:</strong> Wir verabschieden uns jetzt von der Grünwalder Straße - und können festhalten: Es gibt noch keine Entscheidung in der Trainer-Suche. Holger Stanislawski steht nach dieblaue24-Informationen vorerst nicht zur Verfügung. Wer kann der neue Wunschkandidat sein?

<strong>19.19:</strong> Als ein Reporter Peter Helfer verriet, dass Geschäftsführer Robert Schäfer mit relativ schnellem Schritt und angesäuert vor einer Stunde das Trainingsgelände verlassen hatte, sagte dieser: "Wir können wenigstens noch lachen." Wie soll man diesen Satz interpretieren?

<strong>19.18:</strong> Jetzt wird es dunkel in der Geschäftsstelle: Auch Peter Helfer und Erik Altmann haben sich jetzt verabschiedet: "Wir haben nichts zu verkünden. Wenn das der Fall ist, werden wir das tun."

<strong>19.03:</strong> Das Präsidium verhandelt immer noch - hoffentlich erkennen sie, dass 1860 nur mit einer großen Lösung weiterkommt.

<strong>18.57:</strong> Und Sie werdens nicht glauben: Alex Schmidt wartet plötzlich auf dem 1860-Parkplatz, Markus von Ahlen kommt ihm entgegen und umarmt ihn. Was soll man davon halten?

18.47: Markus von Ahlen ist jetzt auch auf dem Weg zum Parkplatz -gut möglich, dass er das Ganze interimsmäßig weitermacht, solange bis ein Schmidt-Nachfolger gefunden ist….

18.45: Angeblich soll der frisch entlassene Alexander Schmidt auf dem Trainingsgelände sein, er soll eine Jugendmannschaft beobachten - der Mann hat Nerven…

18.40: Das Löwen-Präsidium hat eine klare Meinung: Sie wollen künftig mit Ismaik kooperieren. Peter Helfer: “Wir wollen uns so schnell wie möglich mit ihm treffen. Wo, ist egal. Entweder kommt er nach München, oder wir fliegen zu ihm runter. Dieses Thema können wir nicht per E-Mail oder am Telefon behandeln. Wir müssen uns an einen Tisch setzen.“

18.35: Die Verhandlungen scheinen sich nun aufzulösen: Auch Noor Basha ist jetzt gegangen - er sagt nur: “Ich sage nichts. Einmal Löwe, immer Löwe.”

18.26: Nun hat auch Sportchef Florian Hinterberger die Geschäftsstelle verlassen: “Ich habe nichts zu sagen.” Gut gelaunt war der Ex-Profi von Bayer Leverkusen nicht.

18.21: Die “AZ” will wissen, dass Holger Stanislawski aus privaten Gründen als neuer Löwen-Trainer ausscheidet.

18.18: 1860-Pressesprecherin Lil Zercher hat jetzt auch die Geschäftsstelle verlassen - ein Zeichen, dass der Verein heute nichts mehr zu verkünden hat?

18.10: Sollte sich der Investor bei der Trainer-Auswahl durchsetzen, dürfte dies eine weitere Niederlage für Geschäftsführer Schäfer bedeuten.

18.08: Noch wird im dritten Stock verhandelt: Was wird jetzt gesprochen? Es kann nur darum gehen, wer neuer Löwen-Trainer werden soll. Favorit auf die Nachfolge von Alex Schmidt, der neuerdings in Burghausen gehandelt wird, dürfte Holger Stanislawski sein. Zumindest berichtet das der “Kicker”.

17.48: Geschäftsführer Robert Schäfer hat inzwischen die Verhandlungsrunde verlassen und hat das Trainingsgelände verlassen - warum? Eigentlich müsste doch der Manager in die Gespräche involviert werden, oder nicht mehr?

17.46: Servus von der Grünwalder Straße: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bieten wir Euch absofort einen Liveticker an.

Was halten Sie von Stanislawski? Diskutieren Sie mit!