VON OLIVER GRISS

Trafen doppelt: Kohlars & Heiss. Foto: GRISS Trafen doppelt: Kohlars & Heiss. Foto: GRISSDer Rekordmeister machts dem Löwen 49 Jahre später nach
Der Nachbar feiert ein grandioses 9:2 gegen den Hamburger SV - Fußball von einem anderen Stern? Nun ja, liebe Bayern:  Das haben wir auch schon mal geschafft. Vor 49 Jahren, am 7. März 1964, bezwang der TSV 1860 vor 40.000 Zuschauern im Grünwalder Stadion den HSV (mit Uwe Seeler) mit 9:2. In diversen Foren wird gescherzt: "Das gibt eine neue Plagiatsaffäre, Bayern." Torschützen für 1860: Fredi Heiß (2), Brunnenmeier (3), Küppers (2) und Kohlars (2).
Der TSV 1860 wurde in der Gründungssaison der Bundesliga übrigens Siebter - der FC Bayern hatte sich nicht fürs Oberhaus qualifiziert.
Kann der Löwe irgendwann wieder dem FC Bayern sportlich auf Augenhöhe begegnen? Diskutieren Sie mit!