VON OLIVER GRISS

Der beste 1860-Trainer seit 40 Jahren: Werner Lorant. Der beste 1860-Trainer seit 40 Jahren: Werner Lorant. Der ehemalige Star-Trainer rechnet nicht mit dem Aufstieg - keine bösen Worte gegen Monatzeder
Eigentlich müsste Werner Lorant beim Namen Hep Monatzeder der Kamm schwillen: Der Grünen-Politiker, der heute zum Präsidenten berufen werden soll, war Mitinitiator der Lorant-Entlassung 2001 - doch nachtragend ist der Erfolgstrainer des TSV 1860 nicht. "Ist mir doch mittlerweile scheißegal, was damals passiert ist. Ich bin nicht nachtragend", sagte Lorant der "tz": "Wenn er es besser macht als wir, also Präsident Wildmoser und ich, dann sage ich Glückwunsch. Aber ich glaube nicht, dass bei 1860 nochmal eine bessere Zeit kommt als damals bei uns."
Womit er nicht unrecht haben könnte: Mit Lorant schaffte 1860 den Durchmarsch von der Bayernliga bis in die Champions League Qualifikation. Einzigartig bis heute. Aktuell beträgt der Rückstand auf Platz drei vier Punkte. "Ich glaube nicht, dass es zum Aufstieg reicht für 1860", meinte Lorant gegenüber der "tz". Und: "Es ist doch immer das Gleiche: Sie schnuppern mal ran an Platz drei, dann wieder nicht. Für mich hat 1860 in dieser Saison schon viel zu viel verspielt, um noch Dritter zu werden. Da kannst du die ganze Rechnerei vergessen. Und selbst wenn die Relegation geschafft werden sollte: Gegen den Drittletzten der Bundesliga hast du keine Chance."
Werner Lorant: Der beste Löwen-Trainer seit Max Merkel? Diskutieren Sie mit!