VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Michael Köllner lässt die Löwen los. Endlich rührt sich wieder was bei Sechzig.

Nach dem gegenseitigen Kennenlernen und den Leistungstests am heutigen Freitag, geht’s am Samstag ab 14 Uhr erstmals gemeinsam auf den Platz. Köllner plant u.a. einen Kick 11 gegen 11 - auch damit die Fans beim offiziellen Trainingsauftakt auf ihre Kosten kommen und einen ersten Eindruck von den Neuzugängen um Martin Kobylanski & Co. gewinnen können. “Ich würde mich freuen”, erklärte Köllner, “wenn möglichst viele Fans kommen, damit die Spieler ein gutes Gefühl für 1860 bekommen. Das ist besser, als wenn nur 100 Fans um den Platz stehen.” Insider rechnen mit einer Besucherzahl von rund 1000 Schaulustigen an der Grünwalder Straße 114.

Samstag ist offizieller Trainingsauftakt bei 1860: Bist Du dabei?

Umfrage endet am 01.07.2022 13:00 Uhr

Verzichten müssen die Fans allerdings auf Autogramme von Drittliga-Torschützenkönig Marcel Bär. Der 30-Jährige ist krank - und wird auch die Reise nach Waldkirchen nicht mitmachen können. Dafür soll spätestens am Samstag Neuzugang Sepp Boyamba zur Mannschaft stoßen. Er kommt ablösefrei von Waldhof Mannheim.

Nach dem Training am Samstag geht’s mit dem Bus von der Grünwalder Straße ins drei Stunden entfernte Waldkirchen, wo am Sonntagmorgen um 10 Uhr auch eine Einheit auf dem Plan steht. Am Sonntag soll dann der neue Co-Trainer zur Mannschaft stoßen. “Er ist gerade auf einem Schiff. Wenn das ein Bei-Boot hätte, wäre er schon da”, scherzte Köllner.