VON OLIVER GRISS


1860-Abwehrboss muss mit dem Training aussetzen - wie lange fällt er aus?
Die Löwen mussten mit dem Schlimmsten rechnen, doch nachdem Abwehr-Boss Necat Aygün (32) die Bilder der Kernspintomografie in der Hand hatte, war man im Lager des TSV 1860 schon wieder optimistischer. "Ich habe nur einen leichten Faserriss in der Wade. Ich will nächste Woche wieder mit dem Training beginnen", sagte der Deutsch-Türke am Dienstagnachmittag gegenüber dieblaue24.
Die nächsten Tage muss Aygün, der sich am Montag bei den Sprinttests verletzt hatte (dieblaue24 berichtete exklusiv), mit dem Mannschaftstraining aussetzen. Der Einsatz am 22. Oktober gegen Aue ist trotz der leichten Entwarnung noch nicht gesichert - normalerweise zieht ein Faserriss in der Wade rund drei bis vier Wochen Pause nach sich. Die wichtigste Frage: Wie schnell kriegen die Löwen Aygün wieder hin?
Kann 1860 Aygün ersetzen? Diskutieren Sie mit!