VON OLIVER GRISS UND BEAUTIFULSPORTS (IMAGO)

Was für ein Krimi in Freiburg…

Die Löwen mussten 96 Minuten im Dreisamstadion zittern, ehe der 2:1-Sieg bei der Bundesliga-Reserve des SC Freiburg letztlich eingetütet war. Mit zwei Mann mehr auf dem Feld über weite Strecken des Spiels fand die Köllner-Elf zu keinem Zeitpunkt das richtige Rezept, um die Hausherren auszuspielen. “Zweite Halbzeit haben wir das nicht gut, sondern schlecht gemacht”, erklärte Torschütze Richard Neudecker nach dem Abpfiff bei “MagentaSport”: “Wir haben den Gegner immer wieder eingeladen. Jetzt müssen wir in den letzten fünf Spielen alles raushauen.”

In der blauen Notenparade kannst Du die Löwen nach dem Auswärtsdreier selbst bewerten!

Die Noten zum Spiel gegen SC Freiburg 2

  • Leser 3.33
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.52
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.33
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.52
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.33
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.57
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 4.1
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 3.54
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 2.34
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.89
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 3.64
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 4.07
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 3.96
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.76
  • dieblaue24 5.0
  • Leser 3.61
  • dieblaue24 4.0