VON OLIVER GRISS


Die Löwen verlassen relativ schnell wieder das Hacker-Zelt
Benny Lauth und Moritz Stoppelkamp (beide krank) hatten sich schon vorher abgemeldet - nur nichts riskieren für den Zweitliga-Schlager bei Hertha BSC (Freitag, 18 Uhr, dieblaue24-Liveticker): Beide Offensiv-Trümpfe fehlten bei der Löwen-Wiesn am Dienstagabend. Und auch den anderen Löwen-Profis war nicht unbedingt nach Spass zu mute, denn Trainer Reiner Maurer verordnete eine "bleifreie" Bier-Party. Viele griffen auch zu Limo und Spezi. Relativ schnell -  so gegen 20.30 Uhr - verschwand die Mannschaft dann auch schon wieder aus dem Hacker-Zelt und begab sich auf den Heimweg. Ein Leckerli durfte nicht fehlen: Die beliebten Lebkuchenherzen "I mog 1860". Wer weiß, vielleicht gibt’s die im nächsten Jahr schon mit der Aufschrift: "I mog Bundesliga!" Die Bilder-Galerie von der Wiesn auf dieblaue24:
Welcher Löwen-Profi macht die beste Figur auf der Wiesn? Diskutieren Sie mit!
[imagebrowser id=123]