VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (FOTO)

Der TSV 1860 ist am Mittwoch mit einer XXL-Umfrage online gegangen, um sich über 60 Fragen ein gewisses Stimmungsbild der eigenen Fanszene einzufangen. “Wir erwarten uns aus den Ergebnissen nicht nur wertvolle Hinweise für die Weichenstellung in wichtigen Entscheidungsprozessen, sondern auch hilfreichen Input für unsere Verhandlungen mit externen Partnern. Gleichzeitig möchten wir im Rahmen des Ausbaus des Servicegedankens hilfreiche Tipps einholen”, schreibt der Drittligist.

Das Problem bei dieser gut gemeinten Umfrage: Sie ist weder Mitglieder-bezogen noch personalisiert, sondern kann bei Lust und Laune gleich mehrmals durchgeführt werden. Der Verein will u.a. von seinem Publikum wissen, wie die Dauerkarten-Aktion angekommen ist, wie die Fans mit der Öffentlichkeitsarbeit zufrieden sind, welcher Claim (“Münchens große Liebe oder Einmal Löwe, immer Löwe”) für den Verein besser ist und ob 1860 ein Weltklub ist oder doch eher als Stadtteilverein wahrgenommen wird. Die goldene Mitte kann man dazu natürlich auch anklicken.

Interessant aus unserer Sicht vor allem Frage Nummer 55: Die Löwen wollen von ihren Fans/Mitglieder wissen: “Wenn Du wählen könntest -was wäre Dir lieber?” Option a) Grünwalder Stadion mit 15.000 Zuschauern, b) Grünwalder Stadion modernisiert mit 18.000 Zuschauern, c) Neubau einer Arena in der Umgebung.

Aus unserer Sicht fehlt Option d) Olympiastadion. Warum die Löwen-Funktionäre diese Möglichkeit in ihrer Umfrage weggelassen haben, wissen wir nicht. Aber sollte der TSV 1860 im Sommer in die Zweite Liga aufsteigen, müsste man allein aus finanziellen Gründen - das Pandemie-Ende vorausgesetzt - einen temporären Umzug ins Olympiastadion dringend prüfen.

Weil 1860 diesen Punkt nicht aufgeführt hat, geben wir unseren Lesern die Möglichkeit, unter vier Optionen bei der Stadionfrage auszuwählen.

Die Stadionfrage: Wenn Du wählen könntest - was wäre Dir lieber?

Umfrage endet am 28.01.2021 19:00 Uhr