VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

1860 gegen Uerdingen - früher war’s ein Bundesliga-Duell, am Samstag treffen sich die beiden Vereine in der Dritten Liga wieder. Der letzte Heimsieg gegen die Krefelder liegt lange zurück. Am 12. April 1996 gewann die Lorant-Elf mit 2:1 gegen den ehemaligen Werksklub. Beide Tore erzielte ein gewisser Olaf Bodden.

Am Wochenende sind die Löwen in diesem Duell Favorit, auch wenn klar ist: Ein Spaziergang wird das beileibe nicht, zumal die Gäste defensiv zu den besten Teams der Liga gehören. “Wir wollen unsere Heimbilanz aufbessern”, erklärte Michael Köllner am Freitag bei der Zoom-PK und fügte hinblicklich der anstehenden Englischen Woche mit drei Spielen (Uerdingen, Verl und Türkgücü) hinzu: “Wir streben eine Neun-Punkte-Woche an.”

Wieviele Punkte holt 1860 in der Englischen Woche gegen Uerdingen, Verl und Türkgücü?

Umfrage endet am 04.12.2020 11:00 Uhr

Ob Rechtsverteidiger Marius Willsch gegen den KFC Uerdingen in die Startelf zurückkehrt, ist laut Köllner noch offen: “Wir warten das Abschlußtraining ab.”