VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (FOTO)

Nach dem freiwilligen Rückzug von Geschäftsführer Michael Scharold dankt das 1860-Präsidium um Robert Reisinger dem 39-Jährigen für sein “überdurchschnittliches Engagement und sein umsichtiges Handeln in einem schwierigen Arbeitsumfeld”. Schwierig war tatsächlich bei den Löwen schon immer: Ob vor 20 Jahren oder heute…

Weiter schreibt die Vereinsspitze auf der Webseite tsv1860.org: “Der Diplom-Kaufmann hat die Reorganisation des Unternehmens vorangebracht und war mit seiner Fachkompetenz ein positiver Ansprechpartner für das Präsidium. Wir wünschen Michael Scharold auf seinem zukünftigen Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.”

Soll 1860 die Geschäftsführer-Stelle von Michael Scharold neu besetzen?

Umfrage endet am 24.02.2020 12:00 Uhr

Wer wird Scharolds Nachfolger zum 1. Juli 2020? Reisinger & Co.: “Die Nachfolge in der kaufmännischen Geschäftsführung der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA werden die Gesellschafter gemeinsam besprechen und einen geeigneten Fachmann oder eine Fachfrau auswählen.” Alles ohne dem Ziehen von 50+1?