VON OLIVER GRISS UND CATRIN MÜLLER (FOTO)

Am Sonntagmorgen haben sich die Löwen noch einmal an der Grünwalder Straße getroffen, zu einem lockeren Läufchen, um die Strapazen der letzten Wochen rauszulaufen - der 1:0-Siegtor-Schütze von Münster, Sascha Mölders, fehlte. Er blieb in der Kabine. Demnächst wird sich der 34-Jährige mit seiner Familie zu einer Aida-Schiffsreise aufmachen. Dort hat er sich an Bord mehrere Weißbier verdient, schließlich hat der ehemalige Bundesliga-Stürmer des FC Augsburg einen großen Anteil daran, dass der TSV 1860 mit 29 Punkten in aussichtsreicher Position in die Winterpause gehen darf. “Wichtig ist, dass wir die Punkte haben, um nicht abzusteigen. Wenn wir dann irgendwann in Schlagdistanz nach oben kommen, dann wären wir dumm und naiv, wenn wir nicht mehr wollten”, erklärte Mölders im Preußenstadion gegenüber db24.

In der blauen Notenparade können Sie die Löwen für ihre Leistung beim 1:0-Sieg in Münster selbst bewerten.

Die Noten zum Spiel gegen Preußen Münster

  • Leser 2.67
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 1.91
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.59
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.7
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.08
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.81
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.15
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.94
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.82
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.99
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 4.23
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 2.14
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 2.18
  • dieblaue24 2.0