VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (MIS)

Eigentlich hatte sich Adriano Grimaldi nach dem 2:2 in Osnabrück geschworen: “Ich lasse mich nie wieder auswechseln.” Er tat es beim Pokal-Fight gegen Holstein Kiel trotzdem - und wieder gab seine Mannschaft den sicher geglaubten Sieg her, verlor nach einer 1:0-Führung noch mit 1:3. “Ich fühle mich beschissen. Wir führen, verschenken dann innerhalb von 15 Minuten den Sieg. Bis dahin hatten wir ein gutes Spiel gemacht”, erklärte der 1860-Torjäger: “Leider hat es nur bis zur 75. Minute gereicht. Wir müssen das endlich über 90 Minuten schaffen. Das war heute eine bittere Lektion. Wir müssen analysieren, wieso wir solche Spiele nach hinten raus aus der Hand geben. Aber ich denke, dass wir daraus lernen werden.”

In der blauen Notenparade können Sie die Löwen für ihren Kampf gegen Kiel selbst bewerten.

Die Noten zum Spiel gegen Holstein Kiel

  • Leser 3.1
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.19
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.09
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.37
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.18
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.19
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.99
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.22
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.51
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 2.37
  • dieblaue24 3.0
  • Leser 3.21
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 2.74
  • dieblaue24 2.0
  • Leser 3.62
  • dieblaue24 4.0
  • Leser 3.49
  • dieblaue24 3.0