VON OLIVER GRISS, MARC VON SICHERER UND CATRIN MÜLLER (MIS-FOTO)

Die unverdiente 0:1-Pleite am Samstagnachmittag gegen ein schwaches Hannover 96 ist die dritte Niederlage in Folge - und so braucht man sich im Lager des TSV 1860 nicht zu wundern, dass man in der Zweiten Liga mitten im Abstiegskampf steht. Zwar bleiben die Löwen auf Rang 14 stehen, doch langsam sollte die Pereira-Elf zum Punkten anfangen, will sie nach dem 34. Spieltag nicht unter dem Strich stehen. “Zum Glück hat St. Pauli verloren. Wir sind im Abstiegskampf”; erklärte Stefan Aigner nach dem Abpfiff: “Wenn wir so weitermachen, werden wir bald drei Punkte einfahren.”

So brüllte der Löwe: Ortega - Boenisch, Ba, Uduokhai - Wittek (77. Aycicek), Lacazette, Bülow (62. Neuhaus), Lumor - Aigner (73. Gytkjaer), Olic, Amilton.

dieblaue24 meint: Leider gibts für Schönheit keine Punkte. Torungefährlich kommt 1860 in arge Abstiegs-Nöte.

DIE TICKER-NACHLESE AUS HANNOVER:

14.52: Das war’s! Aus und vorbei. 1860 verliert mit 0:1.

14.49: Jetzt feiern die Hannover-Fans Daniel Stendel: “Du bist der beste Mann.” Naja, die Löwen sind eher am eigenen Unvermögen an der Leine gescheitert.

14.41: Die Löwen geben sich nicht geschlagen, bleiben gefährlich. Gerade wurde es im Strafraum turbulent, auch weil Tschauner nicht im Bilde war und Olic als letzter an den Ball kam. Aber es bleibt beim 0:1.

14.40: Geht da noch was bei den Löwen?

14.35: Letzter Wechsel bei 1860: Wittek raus, Aycicek rein. Gut so!

14.35: Der Löwe läuft jetzt dem 0:1-Rückstand hinterher - Fußball kann so bitter sein.

14.32: Jetzt ist es offiziell: Aigner muss raus, Gytkjaer darf sich zeigen. Wir hätten Aigner nicht ausgewechselt, aber gut.

14.30: Die Löwen dürfen jetzt nicht nachlassen - gleich wird Gytkjaer kommen.

14.28: Inzwischen hat die Qualität der Löwen deutlich nachgelassen - ob das 0:1 doch Spuren hinterlassen hat? Wieder steht Tschauner im Mittelpunkt, als er eine starke Wittek-Flanke entschärfen muss. Das hätte das 1:1 sein können.

14.25: Welche weiteren Möglichkeiten hat Vitor Pereira noch? Er könnte Christian Gytkjaer bringen, allerdings hat er in den letzten Wochen nicht nachgewiesen, dass er auch gegen den Ball gut arbeitet.

14.23: Kapitän ist jetzt Maxi Wittek.

14.22: Durch diesen Wechsel sind die Löwen noch offensiver ausgerichtet.

14.21: 1860 wird wechseln: Bülow raus, Neuhaus rein!

14.20: Sollte es bei diesem Spielstand bleiben, wäre dies zwar ein weiterer Rückschlag im Abstiegskampf - doch am Tabellenstand würde dies nichts ändern: 1860 bliebe Tabellen-14.

14.16: Die Löwen müssen jetzt aufpassen, dass sie ihr Linie nicht verlieren. Wenn sie den Rückstand verdauen, ist auf jeden Fall noch ein Punktgewinn drin.

14.15: Neuer Zwischenstand: 0:1 aus Sicht des TSV.

14.13: Und wieder die Löwen: Lumor setzt sich auf der linken Seite durch, Olic verpasst - aber auf der Gegenseite fällt das Tor. Martin Harnik trifft nach einem Fehler von Felix Uduokhai zum 1:0 für Hannover.

14.12: Die Löwen sind hier die bessere Mannschaft, ohne aber den verdammten Ball über die Linie zu bringen. Hoffentlich rächt sich das nicht.

14.09: Und eines müssen wir auch sagen: Auch heute ist der Platz - für beide Teams - nicht einfach zu bespielen. Haben wir nur in München einen guten Rasen?

14.07: Die Löwen machen da weiter, wo sie aufgehört haben: Mit einer couragierten Leistung. Super.

14.03: Weiter geht’s!

14.02: Die Löwen haben im Vergleich zu Hannover die besseren Zweikampfwerte - mit 51 Prozent sind sie leicht führend.

13.54: Trotzdem hoffen wir, dass Vitor Pereira an der Startelf nichts verändert und der Mannschaft weiter das Vertrauen schenkt. Hält man an diesem Kurs fest, wird sich das am Ende auch im Ergebnis widerspiegeln.

13.48: Eigentlich müsste der Löwe führen - wieviele Chancen will man noch haben? Jetzt ist Halbzeit - 0:0!

13.47: Das darf doch nicht wahr sein: Aigner hat freie Bahn - und scheitert wieder an Tschauner. Wie kann man solche Chancen liegenlassen?

13.42: Wir ziehen bislang den Hut vor der Leistung der Löwen - ob die Fans das genauso sehen? In der Mannschaft gibt es keinen Ausfall. Kompaktheit ist heute das Zauberwort.

13.41: Zwischenstand: 0:0!

13.39: Sollten die Löwen dieses Niveau halten können, gehen wir heute gewiss nicht als Verlierer vom Platz.

13.38: Inzwischen spielt Ivica Olic wieder ohne Turban. War wohl ein bisschen lästig die Kopfbedeckung.

13.36: Aus unserer Sicht machen die Löwen ein sehr gutes Spiel - insbesondere Boenisch ist heute in starker Verfassung. Hoffentlich bleibt das so.

13.34: Wie bitter ist das denn? Amilton stürmt alleine auf Tschauner zu - der Torwart gewinnt das Eins-gegen-Eins-Duell. Verständlich, dass Vitor Pereira richtig sauer ist: Das hätte das 1:0 für 1860 sein können.

13.33: Die Löwen haben defensiv alles im Griff - nur noch vorne fehlt noch das Feintuning.

13.30: Doch die Löwen müssen aufpassen: Hannover ist gefährlich, Karaman hat nach einem Fehler von Ba die Chance zum 1:0. Glück für die Sechziger.

13.29: Auf die bisherige Löwen-Leistung kann man absolut aufbauen - auch wenn die großen Chancen für die Pereira-Elf fehlen. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

13.26: Spielunterbrechung: Olic (1860) und Hübner (Hannover) werden nach einem Zusammenprall behandelt. Olic spielt jetzt mit einem Turban!

13.24: Zwischenstand: 0:0!

13.22: Die Löwen machen das in Hannover bislang ausgezeichnet - natürlich haben die Hausherren etwas mehr Spielanteile, aber 1860 beißt zurück.

13.20: Und in der Offensive sorgt Ivica Olic für positive Elemente. Wenn hinten keine Fehler passieren, ist heute Minium ein Punkt drin.

13.18: Die Löwen haben sich bislang gut auf den Gegner eingestellt - die Abwehr um Ba lässt kaum Chancen der Hausherren zu. Was auch daran liegt, dass Sebastian Boenisch bislang eine tadellose Partie spielt.

13.15: Man spürt die Nervösität bei den Hausherren. Geht das heute schief, muss wohl Trainer Daniel Stendel gehen.

13.13: Der junge Schiedsrichter Schlager zeigt bis dato eine sehr konzentrierte und unaufgeregte Leistung. Sehr gut!

13.12: Aus unserer Sicht ist das Spiel bislang ausgeglichen - ein großer Unterschied, wie im Hinspiel, ist bislang nicht festzustellen.

13.10: Auch die Hausherren haben jetzt zum ersten Mal abgezogen - aber der Schuss von Karaman stellte Stefan Ortega vor keinerlei Probleme.

13.09: Zwischenstand: 0:0!

#tsv1860 #diemachtausmünchen #fans

Ein Beitrag geteilt von dieblaue24 (@dieblaue24) am

13.07: Die Löwen wirken in den Anfangsminuten hochkonzentriert - das sieht bislang ordentlich aus.

13.06: Die erste Chance gehört aber 1860: Flanke Amilton, Olic spritzt in den Ball - knapp vorbei. Das war gut, Buam!

13.05: Aktuell haben die Hausherren mehr Ballkontakte, ohne aber gefährlich zu werden. 1860 ist noch auf der Suche nach der richtigen Linie.

13.02: Der neue Abwehrchef Ba muss heute aufpassen, dass er nicht bereits heute seine 5. Gelbe Karte sieht - sonst wäre er im nächsten Heimspiel gegen Würzburg gesperrt.

13.02: Stefan Aigner beginnt zunächst auf der linken Seite, Amilton auf rechts.

13.01: Los geht’s!

13.00: Spielführer ist Kai Bülow. Er gewinnt die Platzwahl und sorgt dafür, dass 96 zuerst aufs Heimtor spielt. Das gefällt den Hausherren nicht.

12.59: Die beiden Teams sind schon auf dem Platz. Wer gewinnt die Platzwahl?

12.54: Vitor, lass die Löwen raus!

12.52: In wenigen Minuten geht es hier los - und dann steht vor allem der Charakter der Blauen im Mittelpunkt: Kann 1860 die Vorlagen der Konkurrenz für sich ausnutzen?

12.47: Die Löwen haben die letzten sieben Auswärtsspiele alle verloren - wird heute die Horrorserie beendet?

25221.png

12.44: TV-Sender Sky hat bei Hasan Ismaik, Anthony Power und Peter Cassalette wegen Interviews angefragt - der Verein lehnte ab. Ismaik ist gar nicht in Hannover. Immerhin spricht Vitor Pereira bei Sky: “Wir müssen mit dem Kopf frei sein. Wir müssen hier drei Punkte holen. Wir wollen unser Spiel durchziehen.”

12.42: Horst Heldt über 1860: “Heute gilt es die Löwen zu schlagen. 1860 ist ein ganz besonderer Verein. Sowas vergisst man nicht. Der Verein war damals sehr familiär.”

12.41: Wir sind natürlich gespannt, wie sich der unerfahrene Zweitliga-Schiedsrichter Daniel Schlager (Rastatt) heute in seinem sechsten Einsatz im Unterhaus macht?

12.38: Ob heute Vitor Pereira den Schalter umlegt? Während er daheim bereits drei Siege feiern konnte, wartet der TSV 1860 unter dem Portugiesen auf den ersten Punktgewinn.

12.34: Hannover-Präsident Kind gegenüber Sky: “Für mich ist Ismaik jemand, der mit hoher Leidenschaft den Erfolg erzwingen will.” Bei Andreas Rettig, der mit 1860 im Konkurrenzkampf um die Abstiegsplätze steht, hätte sich das ganz anders angehört.

12.32: Dass Hannover verwundbar ist, zeigte vergangene Woche der Karlsruher SC: Die Stendel-Elf verlor mit 0:2 im Wildpark.

12.31: Die Gesamtstatistik spricht für die Löwen: Während Hannover achtmal dieses Duell gewann, stehen bei 1860 zwölf Sieg zu Buche.

12.26: Es kommt nicht nur auf dem Rasen zu einigen interessanten Duellen, sondern auch der beiden Trainerbänke: Während Bernhard Winkler bei 1860 als Teammanager im Einsatz ist, feiert Horst Heldt bei den Hausherren seine Premiere als 96-Sportchef.

12.22: Gestern Abend hatte sich Hasan Ismaik via Facebook zu Wort gemeldet, u.a. hat er die Vorwürfe, die St. Pauli-Sportchef Andreas Rettig in den Raum stellte, dementiert. Genau diese Sichtweise hatten uns auch einige Löwen-Fans im Ehrengastbereich bestätigt.

12.20: Wenn 1860 die fußballerische Qualität heute wieder auf den Platz bringt und dazu auch nicht das Kämpfen vergisst, rechnen wir damit, dass den Löwen heute eine Überraschung gelingt.

12.20: 40 Prozent unserer Leser glauben, dass die Löwen heute ein Unentschieden aus Hannover mitnehmen. Wie denkt ihr darüber?

12.14: Vitor Pereira schickt die Mannschaft aufs Spielfeld, die zuletzt mit 1:2 gegen St. Pauli verlor - warum auch nicht? So schlecht war das nicht bis zu diesem ominösen Handelfmeter.

12.11: Die Löwen-Fans aus dem Sonderzug haben sich etwas Originelles einfallen lassen: Die Anhänger tragen in der Kurve alle einen Trachtenhut - ist hinterher Schuhplattln angesagt?

12.05: In der gegnerischen Startelf stehen mit Philipp Tschauner und Basti Maier gleich zwei Ex-Löwen - und mit Horst Heldt auf der Bank der 96er einen ehemaligen Publikumsliebling als Sportchef auf der Bank.

12.01: Hannover muss kurzfristig auf Arthur Sobiech verzichten.

11.59: Eine wichtige Rolle könnte heute wieder Stefan Aigner spielen: Der Frankfurt-Rückkehrer zeigte zuletzt aufsteigende Form, bereitete beim 1:2 gegen St. Pauli das Führungstor durch Lumor glänzend vor.

11.49: Die Mannschaft ist inzwischen in der HDI-Arena angekommen - Aigner & Co. werden heute in Gelb spielen. Hoffentlich bringt diese Farbe den Löwen endlich mal Glück. Soweit wir uns erinnern können, wurde damit nur im Pokal in Würzburg gewonnen.

11.45: Vitor Pereira hat angekündigt, dass er die Mannschaft nach der 1:2-Heimpleite gegen St. Pauli nicht durcheinander wirbeln will - und auch nicht das 3-4-3-System ändern will. “Das wäre kontraproduktiv”, meinte der Portugiese.

1860 spielt heute in Hannover: Was trauen Sie der Mannschaft zu?

Umfrage endete am 25.03.2017 11:00 Uhr

Ein Unentschieden ist das Höchste der Gefühle!
35% (348)

Träumt ihr? Wir verlieren - wieder!
33% (325)

Das werden drei Punkte!
32% (320)

Teilnehmer: 993

11.42: Servus aus Hannover: Die Löwen dürfen sich heute richtig stark fühlen, schließlich werden sie an der Leine von mehr als 2000 Fans unterstützt. Eine imposante Kulisse für ein Auswärtsspiel, das 700 Kilometer Entfernung stattfindet. Seit mehreren Stunden ist der Großteil der Löwen-Fans in der Stadt. Die Stimmung ist fantastisch.