VON OLIVER GRISS

“Es passen zwar nur 5000 Fans in die Memminger Arena rein, dennoch wird uns ein richtiger Hexenkessel erwarten.” Sagt Löwen-Rückkehrer Timo Gebhart zu dieblaue24. Der 28-Jährige sollte es wissen: Er lebt in Memmingen. Er selbst hat viele Karten für seine Familie besorgen müssen.

Der FC Memmingen ist am 13. Juli der erste Gegner des TSV 1860 (19 Uhr, dieblaue24-Liveticker) nach dem Absturz in die Regionalliga Bayern. Das Spiel ist seit Tagen ausverkauft. Der BFV prüft derzeit eine Liveübertragung.

Die Allgäuer scheinen bereits gut in Schuss zu sein: Am gestrigen Samstag gewann der FC Memmingen ein Testspiel gegen den Bayernligisten Ansbach deutlich mit 4:1, unter der Woche siegte die Elf von Stefan Anderl bei einem Blitzturnier in Kottern mit 2:0 gegen die Bayern-Amateure.

Die Löwen haben am Samstag ihre erste Niederlage der Vorbereitung kassiert: Mit 0:1 unterlag die Bierofka-Elf beim österreichischen Zweitligisten FC Liefering. Kilian Jakob unterlief in der 90. Minute beim Rettungsversuch ein Eigentor.

Freuen Sie sich auf die Rückkehr ins Grünwalder Stadion?

Umfrage endete am 13.07.2017 12:00 Uhr

Nein, was soll ich in diesem Stadion? Willkommen in der Steinzeit!
62%

Ja, ein Traum geht in Erfüllung!
25%

Mir egal!
13%