VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Seit Wochen gibt es keine Ergebnisse in der Stadion-Frage: Wann ist der Auszug aus der Allianz Arena und die Rückkehr ins geliebte Grünwalder Stadion endlich perfekt? Die “tz” erfuhr neun Tage vor dem Liga-Start in Memmingen (13. Juli), dass im Arena-Vertrag eine Klausel steht, dass im Falle des Auszugs die nächste Spielstätte des TSV 1860 auch wieder mit dem Namen “Allianz” versehen werden muss.

Um aus dieser Nummer rauszukommen, müssten die Löwen laut “tz” angeblich eine Abstandszahlung in Höhe von drei Millionen Euro in Kauf nehmen. Diese Summe soll laut dem Blatt nicht verhandelbar sein.

Es ist kaum vorstellbar, dass der klamme TSV 1860 diese Summe stemmen kann und will. Nach dieblaue24-Informationen hätten die meisten 1860-Sponsoren, allein schon aus Werbezwecken, nichts dagegen, wenn die Löwen auch in der Regionalliga Bayern im WM-Stadion spielen würden. Jetzt kommt’s auf den FC Bayern an, zu welchen Konditionen die Löwen in der Arena bleiben dürfen.

Freuen Sie sich auf die Rückkehr ins Grünwalder Stadion?

Umfrage endete am 13.07.2017 12:00 Uhr

Nein, was soll ich in diesem Stadion? Willkommen in der Steinzeit!
62%

Ja, ein Traum geht in Erfüllung!
25%

Mir egal!
13%