VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Die bittere Realität ist: Die Löwen starten nach dem Zwangsabstieg in der viertklassigen Regionalliga Bayern. Die Gegner sind jetzt nicht mehr der VfB Stuttgart oder Hannover 96, sondern Unterföhring, Pipinsried oder Buchbach.

Am Montag startet die neuen Löwen in die Vorbereitung (15 Uhr) - doch was sind die Ziele? “Wir sind kein Favorit”, sagt Daniel Bierofka, auch um den Druck von seiner neuformierten Mannschaft zu nehmen.

Weil das Budget noch immer nicht klar abgesteckt ist, hat der TSV 1860 derzeit keine Mannschaft, die sofort wieder aufsteigen kann. Ob erfahrene Spieler wie Jan Mauersberger, Timo Gebhart oder Sascha Mölders unterschreiben, liegt wohl auch an den Perspektiven.

Welche Ziele haben die Löwen: Amateurfußball für immer oder die schnelle Rückkehr in den Profi-Fußball? Antworten darauf könnte Interims-Geschäftsführer Markus Fauser am Montag ab 12 Uhr in der Pressekonferenz geben (dieblaue24 tickert live).

Wir fragen die Fans. Was wollt ihr: Profifußball oder Amateurfußball? Stimmt ab!

Auf welchem Niveau wollen Sie 1860 spielen sehen?

Umfrage endete am 25.06.2017 12:00 Uhr

Profi-Fußball - deswegen bin ich Mitglied geworden!
87%

Amateurfußball mit Beer, Drees & Co. - wie früher in den 80er Jahren!
13%