VON OLIVER GRISS UND PHILIPPE RUIZ (FOTO)

Auch wenn der Transfer des schwedischen Nationalkeepers Patrik Carlgren (vereinslos) aus welchen Gründen auch immer vorerst gescheitert ist, hat der TSV 1860 eine beachtliche Einkaufstour hinter sich - und das ganz ohne Sportchef. Wer hat also die Neuverpflichtungen um den norwegischen Torschützenkönig Christian Gytkjaer an Land gezogen? Nach dieblaue24-Informationen waren in erster Linie drei Personen an den Verhandlungen beteiligt: Vitor Pereira, Geschäftsführer Anthony Power und Yahya Ismaik, der Bruder von Investor Hasan Ismaik. Der Trainer hat vorgeschlagen - Power und Yahya Ismaik haben die Vorgaben umgesetzt. “Man braucht keinen Sportdirektor, um gute Transfers abzuwickeln”, lobt Präsident Peter Cassalette im dieblaue24-Interview: “Diese fünf Transfers haben zu 100 Prozent die Handschrift von Vitor Pereira. Der Trainer wollte diese Spieler unbedingt. Und was ich bis jetzt im Training von unseren Neuen gesehen habe, stimmt mich sehr hoffnungsvoll.”

Das komplette Interview mit Ober-Löwe Peter Cassalette lesen Sie am Donnerstagmorgen auf dieblaue24.

Fünf Spieler hat der TSV 1860 verpflichtet: Wie sind Sie mit den Transfers zufrieden?

Umfrage endete am 14.02.2017 20:00 Uhr

Großes Kompliment! Das ist mehr als ich erwartet habe.
65% (6233)

Ich bin überhaupt nicht einverstanden mit dieser Einkaufspolitik!
23% (2180)

Naja, ich hatte schon mit größeren Namen gerechnet...
12% (1174)

Teilnehmer: 9587