VON OLIVER GRISS

Das wird die Löwen-Fans aber freuen: Diejenigen, die ihrer Mannschaft ins Trainingslager in Portugal hinterher reisen, dürfen jede Trainingseinheit der Pereira-Elf - anders als die 1860-Reporter - beobachten.

Zu diesem Entschluss kam Trainer Vitor Pereira am Dienstag nach seiner Premiere an der Grünwalder Straße 114. “Das ist eine tolle und überraschende Entscheidung”, freut sich Allesfahrer Roman Wöll: “Das ist ein klarer Signal an uns Fans, dass der Verein unsere Treue und Zuneigung unterstützt und gerne sieht. Ich freue mich mit vielen anderen auf tolle Tage bei unserem TSV in Portugal.” Rund 50 Löwen-Fans wollen die Reise nach Troia antreten.

Welche Platzierung trauen Sie Vitor Pereira in der Rückrunde zu?

Umfrage endete am 17.01.2017 13:00 Uhr

Das wird purer Abstiegskampf!
31%

Platz 11 bis 14
29%

Platz 7 bis 10
28%

Platz 3
7%

Platz 4 bis 6
4%

Am Mittwochvormittag fliegt der TSV 1860 für 16 Tage in die Heimat des neuen Löwen-Dompteurs. Trainiert wird im Camp von Jose Mourinho. Vier Testspiele sind geplant, die Gegner stehen allerdings noch nicht fest.