VON OLIVER GRISS UND BERND FEIL (MIS-FOTO)

Mit der Verpflichtung von Vitor Pereira wird sich beim TSV 1860 viel ändern - bereits im portugiesischen Trainingslager in Troia ab 4. Januar werden dies auch die Löwen-Reporter deutlich zu spüren bekommen: Die Trainingseinheiten im Camp von Jose Mourinho sind nur nur in den ersten 15 Minuten für mitreisende Medienvertreter geöffnet. Damit wird Pereira auf sein bereits bei Fenerbahce Istanbul praktiziertes Modell setzen. Auch beim türkischen Vizemeister gestattete der 48-Jährige den Reportern nur das Aufwärmtraining zu verfolgen. Mit dieser einschneidenden Maßnahme will Pereira vorbeugen, dass die Löwen-Profis, denen ein schweißtreibendes Trainingscamp bevorsteht, möglicherweise abgelenkt werden.

Wer ist der Löwen-Kopf des Jahres 2016?

Umfrage endete am 09.01.2017 20:00 Uhr

Hasan Ismaik
36%

Daniel Bierofka
16%

Anthony Power
16%

Levent Aycicek
10%

Christian Waggershauser
8%

Christl Estermann
3%

Oliver Kreuzer
3%

ein anderer Löwe!
2%

Peter Cassalette
2%

Felix Uduokhai
1%

Markus Rejek
1%

Wolfgang Schellenberg
1%

Toni de Spirito
1%

Christopher Schindler
0%

Arnold Geißler
0%

Thomas Eichin
0%

Sascha Mölders
0%

Sepp Steinberger
0%

Jan Mauersberger
0%

Sollte Pereira die türkischen Verhältnisse auch bei den Löwen-Profis anwenden, könnte es durchaus mal vorkommen, dass die Mannschaft auch im normalen Spielbetrieb ins Trainingslager zieht und die Spieler mehrere Tage nicht ihre Familie oder Freundinnen zu Gesicht bekommen.