AUS FÜRSTENFELDBRUCK BERICHTEN OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Achtungserfolg für den TSV 1860: Die Runjaic-Elf gewann am Donnerstagabend das Benefizspiel für minderjährige Flüchtlinge gegen den Erstliga-Vorletzten Ingolstadt souverän vor 1500 Zuschauern in Fürstenfeldbruck mit 3:0. “Endlich ist mal die Null gestanden”, bewertete Trainer Kosta Runjaic hinterher das oberbayerische Kräftemessen: “Wir haben Spielfreude gezeigt, gute Entscheidungen getroffen und waren sehr kompakt. Damit kann man zufrieden sein.”

Die Treffer für den Zweitliga-Dino aus München-Giesing, bei denen Probespieler Regula zu einem glanzlosen 30-Minuten-Einsatz kam, erzielten Nico Karger (2) und Karim Matmour. Aus einer kompakten und guten Löwen-Truppe stachen Doppel-Torschütze Karger, Levent Aycicek und Maron Busch heraus.

Das Schlusswort kam nach dem Abpfiff von Stadionsprecher Jimmy Hartwig: “Bitte, bitte, liebe Löwen: Als ehemaliger Sechziger will ich Euch wieder in der Bundesliga sehen.”

So brüllte der Löwe: Ortega - Busch (61. Helmbrecht) , Uduokhai (46. Mauersberger), Weber (46. Pongracic), Jakob (61. Wittek)- Claasen (46. Marton), Adlung (61. Liendl), Lacazette (61. Bülow), Aycicek (61. Heinrich)- Karger (46. Mölders), Matmour (61. Regula).

dieblaue24 meint: Löwen, das war Fußball mit Herz und Energie! Bitte mehr davon!

DER LIVETICKER:

19.20: Das war’s: 1860 gewinnt 3:0 gegen Ingolstadt.

19.17: Noch immer führt der TSV 1860 mit drei Toren Unterschied - in Bayern sagt man: Der Kas ist bissn!

19.12: Wir hatten ja vor dem Anpfiff geschrieben, dass wir uns Pongracic heute mal genauer anschauen: Der 19-jährige Verteidiger macht ein sehr gutes Spiel. Da wächst was heran. Er kam übrigens vor einigen Monaten aus Ingolstadt.

19.10: Sie werden sich fragen: Wie macht sich eigentlich Regular? Kaum Ballkontakte, am Portugiesen läuft das Löwen-Spiel vorbei.

19.09: Heute kann Kosta Runjaic zurecht stolz auf seine Mannschaft sein: Sie hat den Gegner bislang total in Schach gehalten.

19.06: Und doch kommen die Ingolstädter zu Chancen: Aus 30 Metern nagelt Groß den Ball ans Alu-Kreuzeck. Glück für die Blauen.

19.04: Inzwischen haben die Löwen wieder mehr vom Spiel, seit dem 0:3 ist der Erstligist erledigt.

19.00: Die Löwen spielen weiter einen flotten Ball - bei 1860 zählen heute nicht die Namen, sondern die Einstellung und die war heute im Kollektiv top.

18.55: Wir müssen uns entschuldigen: Irrtümlich hatten wir nach dem Wechsel geschrieben, dass Regula schon im Spiel ist. Das war falsch: Wir haben ihn mit Marton verwechselt. Leider ist das Flutlicht hier dermaßen schlecht. Seit der 61. Minute ist der Probe-Löwe nun aber auf dem Feld.

18.49: Natürlich sind die Ingolstädter ebenfalls ohne ihre Nationalspieler nach Fürstenfeldbruck gekommen, doch das soll die Leistung der Löwen nicht schmälern: 1860 führt verdient mit 3:0.

18.46: Und weiter geht’s mit 1860: Karim Matmour erhöht auf 3:0 - was ist den mit den Löwen los? Schade, dass wir für diesen möglichen Sieg keine Punkte im Abstiegskampf bekommen…

18.45: Der Erstligist nimmt den Test-Vergleich nun an, zeigt den Löwen die Stirn - aber noch führt der TSV mit 2:0!

18.43: Offizielle Zuschauerzahl: 1500! Toll!

18.41: Die Löwen müssen sich richten, der FCI wird besser: Aus dem Hinterhalt versucht es Levels, der Ball flog aber dann doch deutlich über den Kasten.

18.39: Die Ingolstädter kommen jetzt etwas stärker auf - aber noch lassen die Löwen wenig bis gar nix zu.

18.35: Neu im Spiel: Mölders, Regula, Pongracic und Mauersberger.

18.35: Weiter geht’s - der Löwe hat ein paar Mal gewechselt.

18.20: Halbzeit: 2:0 für die Löwen!

18.19: Matmour hat Pech mit seinem Schrägschuss, der Ball zischt knapp am linken Pfosten vorbei.

18.18: Gleich ist Halbzeit - wir wollen aber schon ein Vorab-Fazit abgeben: Der Löwe führt völlig verdient mit 2:0. Mit ein bisserl Glück könnte es sogar 3:0 stehen. Hartwig auf der Tribüne: “Wieso spielen die Sechziger in der Zweiten Liga nicht so?”

18.16: Neuer Zwischenstand: 2:0 für die Blauen!

18.10: Jetzt sogar das nächste Tor für Sechzig: Nach schönem Zusammenspiel zwischen Aycicek und Karger trifft der Außenstürmer zum 2:0! Da reibt sich der kritische Löwen-Fan die Augen. Ein Doppelschlag von Karger. Warum klappt das nicht in der Liga?

18.10: Dass die Ingolstädter Vorletzter der Ersten Liga sind, wundert bei genauem Hinschauen nicht: Die Mannschaft präsentiert sich aktuell lasch.

18.06: Ein Lob wollen wir auch der Viererkette der Löwen aussprechen: Sie steht bislang sehr gut.

18.00: Auch wenn es nur ein Testspiel ist, präsentieren sich die Sechziger mit der richtigen Berufsauffassung. Das ist gegenüber der zweiten Hälfte beim 2:3 in Sandhausen eine deutliche Steigerung.

17.58: Neuer Zwischenstand: 1:0 für Sechzig!

17.57: Ein Fan neben mir lästert mit einem Schmunzeln: “Sind das wirklich die Löwen? Die spielen heute richtig flott.”

17.56: Jetzt führt der Löwe: Tolle Vorarbeit Busch, Direktabnahme Karger - 1:0! Das war top, Jungs!

17.54: Die Sechziger sind dem Erstligisten um Längen überlegen - aber noch steht’s 0:0!

17.54: Die Chancen der Löwen hören nicht auf: Hansen entschärft Claasens Direktabnahme.

17.52: Und wieder die Löwen: Karger geht allein auf das Ingolstädter Tor zu, verzieht aber frei vor Hansen. Das darf doch nicht wahr sein.

17.50: Zwischenstand: 0:0!

17.49: Die Löwen sind weiter am Drücker: Adlung versucht mit einem Heber FCI-Keeper Hansen zu überwinden, er bringt den Ball mit letzter Kraft über den Querbalken.

17.48: Die zweite Garde des TSV haut sich richtig ins Zeug. So sollte es immer sein.

17.47: Und wieder die Löwen: Aycicek versucht es aus dem Hinterhalt - knapp am linken Pfosten vorbei.

17.46: Daniel Adlung trägt heute die Kapitänsbinde. Er macht bislang ein gutes Spiel.

17.44: Oben auf der Tribüne geht Jimmy Hartwig richtig mit: Als Adlung vor dem Ingolstädter Tor auftaucht, schreit er: “Schieß!” Einmal Löwe, immer Löwe?

17.43: Es kommen immer wieder Zuschauer ins Stadion rein, mittlerweile sind rund 700 da.

17.41: Noch liegen die optischen Vorteile bei 1860, insbesondere Marnon Busch scheint sich heute gewaltig was vorgenommen haben. Er läuft die rechte Seite auf und ab.

17.38: Der erste Torschuss gehört den Löwen: Karger zieht aus 13 Metern ab, keine Gefahr für Hansen.

17.38: Die Löwen beginnen leidenschaftlich - das ist doch mal ein gutes Zeichen.

17.35: Los geht’s!

17.33: Die frühe Anstoßzeit ist natürlich alles andere als fan-freundlich: Viele sitzen natürlich noch in der Arbeit, aber dafür gibt’s unseren Liveticker.

17.32: Die beiden Mannschaften posieren jetzt zum gemeinsamen Foto - gleich geht’s los.

17.30: Ein Zuschauer schreit übers Spielfeld in Richtung Stadionsprecher: “Du bist ein Hesse.” Hartwig: “Woher weißt Du das?” Möglicherweise wissen einige nicht: Hartwig gehört zu den Aufstiegshelden von 1977.

17.27: Die Löwen spenden vorab 1000 Euro für die Aktion in Fürstenfeldbruck - bravo!

17.27: Leider ist das Flutlicht auf der Anlage des SC Fürstenfeldbruck auch nicht besonders stark. Hoffen wir mal, dass sich keiner der Akteure bei disem Lichtverhältnissen verletzt.

17.25: Gleich geht’s los - das Zuschauerinteresse ist leider nur gering: Mehr als 400 Fans dürften nicht nach Fürstenfeldbruck gekommen sein. Stadionsprecher Jimmy Hartwig: “Wir hoffen, dass wir möglichst viel Geld einspielen.”

17.16: Andy Görlitz hat für alles gesorgt in Fürstenfeldbruck, sogar ein Aufenthaltsraum wurde in einen VIP-Raum umfunktioniert.

17.14: Auch Sportchef Thomas Eichin ist nach Fürstenfeldbruck gekommen: Auch er kann wichtige Eindrücke sammeln, wer sich aus dem zweiten und dritten Glied bei Münchens großer Liebe aufdrängt.

17.13: Insbesondere für die junge Viererkette des TSV mit Uduokhai, Weber, Busch und Jakob wird das Aufeinandertreffen mit Ingolstadt ein richtiger Kraftakt.

17.11: Im Löwen-Tor wird heute übrigens Stefan Ortega stehen - Jan Zimmermann hat sich erst gar nicht umgezogen.

17.07: Felix Uduokhai hat es übrigens vorgezogen lieber bei 1860 zu bleiben als zur U20-Nationalmannschaft zu reisen - eine gute Entscheidung, die zeigt, wie der Abwehrspieler tickt.

16.42: Ein Leser hat uns gerade aufgeklärt: Jimmy Hartwig fungiert als Stadionsprecher - feine Sache!

16.30: Morgen trainiert 1860 um 10 Uhr an der Grünwalder Straße - das Wochenende ist dann frei, das Mölders & Co. nutzen sollen, um ihren Akku aufzuladen.

16.29: Nach dem Abpfiff werden in der SC-Vereinsgaststätte beide Teams zusammen essen - eine gute Sache.

16.26: Wer’s wissen will: Es gibt in Fürstenfeldbruck auch gute Steaksemmeln - allerdings ist der Preis auch saftig: 5 Euro! Hoffentlich gehen auch diese Einnahmen an die Notleidenden.

16.25: Gerade sind die Löwen angekommen, sie begutachten soeben den Rasenplatz. Die Qualität wird natürlich nicht so gut sein wie an der Grünwalder Straße, aber immer noch gut genug, um heute einen anständigen Test abzuliefern.

16.22: Einer der ersten Zuschauer auf der Anlage des ehemaligen Bayernligisten SC Fürstenfeldbruck ist Ex-Löwe Jimmy Hartwig. Warum der einstige Bundesliga-Star sich ausgerechnet sich dieses Duell ansieht, wissen wir noch nicht.

16.20: Ex-Löwe Andy Görlitz und der SC Fürstenfeldbruck haben die Veranstaltung für hilfbedürftige Menschen groß aufgezogen - jetzt muss man nur hoffen, dass auch möglichst viele Zuschauer kommen, damit es sich finanziell auch richtig rentiert.

15.28: Servus Löwen, wir sind schon in Fürstenfeldbruck und warten auf den Anpfiff - unterdessen hat die Agentur von Victor Andrade ein Foto ihres Klienten aus der Augsburger Klinik gepostet. Es zeigt einen lachenden Löwen-Profi. Es geht aufwärts.