VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Die Löwen sind jetzt auf den Geschmack gekommen: Nach dem Einzug ins Pokal-Achtelfinale in Würzburg und dem 6:2-Schützenfest gegen Erzgebirge Aue soll auch das Gastspiel in Sandhausen (Sonntag, 13.30 Uhr, dieblaue24-Liveticker) möglichst erfolgreich bestritten werden.

Klar ist: Ersatz-Kapitän Jan Mauersberger fällt mit einer Gelbsperre aus - auf welche Schwerpunkte Kosta Runjaic gegen Sandhausen setzt und welche Chancen Sebastian Boenisch auf ein 1860-Debüt hat, verriet der Trainer am Freitag in der PK.

DER LIVETICKER IN DER NACHLESE:

10.34: Das Training ist um 11 Uhr übrigens öffentlich - weil die Mannschaft auf dem neuen Einserplatz üben will. Runjaic: “Es gibt nichts zu verstecken.”

10.30: Das war’s: Die PK ist beendet. Die Löwen werden von 750 Fans nach Sandhausen begleitet.

10.28: Runjaic über die mangelnde defensive Stabilität: “Wir müssen jeden Tag trainieren und viel kommunizieren. Viele Sachen wiederholen sich. Wir machen immer noch zu viele Fehler, die wir selbst produzieren. Ich vermisse eine Aggressivität bei Standards - wir sind noch nicht 100 Prozent aufmerksam. Solche Gegentore wie gegen Aue fallen nicht mehr im Training. Das ist Stress für das ganze Team. Die Null muss stehen - das ist unser wichtigster Ansatz.”

10.25: Runjaic auf die Frage, wie er die turbulenten Wochen vor dem Pokal-Sieg in Würzburg gesehen hat: “Stress gibt es immer - sowohl bei Siegen als auch bei Niederlagen. Es gab keinen Stimmungswechsel - weil wir eine grundsolide Stimmung in der Mannschaft haben. Wir haben eine klare Linie, die wir auch durchziehen. Natürlich hinterfragen auch wir uns. Die Mannschaft ist intakt, was die Stimmung angeht. Diese Ergebnisse fordern ein Stück weit das Selbstbewusstsein. Wir fahren nach Sandhausen, um dort zu punkten.”

10.23: Runjaic: “Die letzten zwei Ergebnisse waren sehr wichtig. Wir können das schon einordnen. Wir wissen auch, dass gegen Aue nicht alles in Ordnung war. Sandhausen ist eine schwierige Aufgabe. Das ist eine sehr kompakte Mannschaft. Da wird uns alles abverlangt. Wir müssen sehr aufmerksam und hochkonzentriert sein. Wir müssen viel Einsatzbereitschaft mitbringen, dann wird sich einiges von selbst lösen. Wir haben so eine hohe Qualität, dass wir zu unseren Chancen kommen.”

10.23: Felix Weber, Marnon Busch, Nicholas Helmbrecht und Nico Karger werden heute bei der U21 in Ingolstadt spielen.

10.22: Runjaic über Felix Uduokhai: “Wir haben Felix die Woche mal rausgenommen. Er fühlt sich fit. Wir haben aus der Vergangenheit gelernt. Er hat noch mehr Bewusstsein für seinen Körper.”

10.19: Jetzt geht’s los! Runjaic über die personellen Fragezeichen: “Bei Boenisch gibts’noch ein kleines Fragezeichen. Er ist soweit, dass er vollkommen im Mannschaftstraining teilgenommen hat. Wir haben noch zwei Tage. Wenn Maxi Wittek fit sein sollte, dann werden wir ihn mitnehmen und er wird dann höchstwahrscheinlich auch spielen. Fanol Perdedaj wird heute im Mannschaftstraining mitnehmen - das ist sehr erfreulich, dass er wieder fit geworden ist. Das ist positiv. Rodnei ist auch fit, wie auch Milos Degenek.”

10.18: Noch warten wir auf den Trainer.

10.15: Vor dem Pressestüberl sind übrigens die Bagger in vollem Gange: Demnächst entsteht hier eine XXL-Fitnesshalle, in der die Löwen-Profis sich noch besser vorbereiten können.

10.09: Eine Gelbsperre droht mit jeweils vier gelben Karten: Adlung, Perdedaj und Matmour, wobei es bei Perdedaj abzuwarten gilt, ob er überhaupt einsatzfähig ist.

10.06: Für Trainer Runjaic ist Sandhausen allerdings so etwas wie ein Lieblingsgegner: Der Bierofka-Nachfolger gewann vier von fünf Duellen gegen den SVS, drei Partien bestritt er mit Lautern, zwei mit Duisburg.

10.05: Die Bilanz der Löwen gegen die Sandhäuser ist in den letzten Jahren überschaubar: Zwar gewannen die Sechziger das letzte Spiel in München mit 3:2 - doch das war auch der einzige Sieg aus den vergangenen sechs Aufeinandertreffen.

10.04: Servus von der Grünwalder Straße: In wenigen Minuten kommt Kosta Runjaic ins Pressestüberl - dann wird er alle Reporter updaten, wie die Löwen das Auswärtsspiel in Sandhausen angehen.