VON OLIVER GRISS UND ULI WAGNER (FOTO)

Die neuen Löwen 2.0 haben am Sonntagabend mit dem Kreisklassisten Eintracht München kurzen Prozess gemacht: Vor 1200 Zuschauern im Hasenbergl, darunter auch Geschäftsführer Markus Fauser und Kult-Stadionsprecher Stefan Schneider, sorgte die Bierofka-Elf mit dem 14:0 für ein Schützenfest der besonderen Art. Felix Bachschmid und Benjamin Kindsvater trafen - wie schon am Vortag beim 7:0 gegen Hertha - jeweils doppelt. Auch Nico Karger erzielte zwei Treffer. “Das war eine sehr gute Vorstellung”, lobte Daniel Bierofka seine Mannschaft nach dem Torreigen: “14 Tore muss man erst mal erzielen. Ich war ja selbst Profi und weiß, wie schwer das manchmal ist, gegen unterklassige Mannschaften so viele Tore zu machen.” Die Löwen haben am Montag frei, am Dienstag geht’s mit der Vorbereitung weiter.

So brüllte der Löwe: Hiller (46. Kretzschmar), Weeger (46. Koch), Weber (46. Aigner), Wein (46. Köppel), Dressel (46. Jakob), Kindsvater (46. Berzel), Genkinger (46. Helmbrecht), Tempelmann (46. Gambos), Hursan (46. Andermatt), Bachschmid (46. Karger), Heinrich (46. Awata).

dieblaue24 meint: Sauber, Löwen! 14 Tore muss man erstmal schießen - auch wenn der Gegner nur ein Kreisklassist war.

DER 1860-LIVETICKER AUS DEM HASENBERGL:

19.47: Abpfiff: Mit 14:0 gewinnt der Löwe bei Eintracht München! Dieses Ergebnis lässt auf jeden Fall die Brust breiter werden. Zurecht gibt’s von den Fans Applaus. PS: Auch die 1860-Spitzenfunktionäre Roman Beer und Markus Drees (mit Löwen-Schal) waren vor Ort.

19.44: Und Martin Gambos legt noch einen drauf - 14:0!

19.42: Nico Karger kann es nicht lassen und besorgt Tor Nummer 13 für den TSV.

19.34: Legen die Löwen nochmal nach?

Raus aus der Arena, rein ins Grünwalder: Sollte der TSV 1860 seine Mitglieder in die Stadion-Frage mit einbeziehen?

Umfrage endet am 02.07.2017 15:00 Uhr

Du musst angemeldet sein, um an der Umfrage teilnehmen zu können!

19.24: Und der nächste Streich: Helmbrecht erhöht auf 12:0. Ein weibliche Zuschauerin fragt die Löwen-Fans hinter uns gerade: “Wer führt hier?” Breites Grinsen der Fans.

19.23: Die Löwen machen kurzen Prozess mit Eintracht - Nico Karger erhöht auf 11:0.

19.16: Jetzt sind wir zweistellig: Aigner macht’s aus zwei Metern. Nicht Stefan, sondern Lukas. 10:0!

19.14: Wir müssen die junge Mannschaft von Daniel Bierofka loben: Sie ist heute sehr beweglich und immer orientiert, den direkten Weg zum Tor zu suchen. Da haben wir in den letzten Jahren schon schwächere Spiele der Profis gegen unterklassige Teams gesehen.

19.09: Und der nächste Löwen-Treffer - nach schöner Einzelleistung donnert Nico Andermatt den Ball in die Maschen. 9:0!

19.03: Kann die “B-Elf” der Löwen auch acht Treffer wie die A-Formation erzielen? Das ist die große Frage im Hasenbergl.

19.02: Daniel Bierofka bringt in der zweiten Hälfte eine komplett neue Mannschaft -siehe oben. Weiter geht’s!

19.00: Uns hat gerade 1860-Fan Sebastian Mohr angeschrieben - er will, dass wir ihn grüßen! Das tun wir hiermit. Auf die Löwen!

18.47: Halbzeit - 8:0 für Sechzig. Acht Tore muss man auch erstmal schießen. Hinter uns sagt ein älterer Fan: “Wir kommen wieder. Wir machen es wie Haching.” Leider muss man zugeben, dass die Vorstädter uns mittlerweile überholt haben.

18.44: Und weiter geht das Scheibenschießen: Diesmal trifft Lukas Genkinger - 8:0!

18.43: Jeder darf mal im Hasenbergl. Ein Fan hinter uns sagt süffisant: “Bald brauch ich eine Strichliste.”

18.42: Und Eric Weeger macht kurze Zeit später das 7:0.

18.41: Tor Nummer 6: Felix Bachschmid erhöht auf 6:0. Damit hat der Niederbayer sein zweites Tor heute erzielt.

18.39: Mittlerweile glauben wir sogar, dass das Ergebnis zwischen 12:0 und 14:0 ausgehen wird. Aber warten wir besser ab. Im Fußball ist schließlich alles möglich.

18.37: Die Löwen haben weiter Torhunger - Kindsvater schraubt das Ergebnis auf 5:0.

18.36: Und Moritz Heinrich erhöht keine 60 Sekunden später auf 4:0.

18.35: Jetzt geht’s Schlag auf Schlag - 3:0! Dennis Dressel hält aus 25 Metern drauf, der Ball schlägt im Winkel ein.

18.31: Und wir sehen das nächste Löwen-Tor - Benjamin Kindsvater schießt nach feiner Einzelleistung zum 2:0 ein. Und die Fans singen ironisch: “Derby-Sieger, Derby-Sieger, hey!”

18.28: Der Eintracht-Torhüter (wir kennen leider seinen Namen nicht) spielt bislang eine überragende Partie. Vielleicht sollten sich die Löwen ihn mal genauer anschauen.

18.28: Zwischenstand: Eintracht - 1860 0:1.

18.26: Aber dickes Kompliment für die Amateurmannschaft aus dem Hasenbergl - mit dieser Gegenwehr hatten wir wirklich nicht gerechnet.

18.24: Erstes Tor für die Löwen - na, klar: Es war Felix Bachschmid. 1:0 für Sechzig!

18.22: Jetzt liegt der Ball im Tor der Hausherren - Bachschmid hatte per Kopf getroffen. Aber der Schiedsrichter entschied auf Abseitsstellung.

18.21: Daniel Bierofka wird bislang nicht zufrieden sein mit dem Auftritt seiner Löwen, auch wenn man sagen muss, dass Eintracht mit 10 Mann plus Torwart verteidigt.

18.20: Zwischenstand: 0:0!

18.16: Der Eintracht-Keeper macht es den Löwen nicht leicht - und dann trifft Bachschmid auch nur den Pfosten.

18.13: Wie gestern tun sich die Löwen schwer, wobei man jetzt sagen muss, dass Eintracht München nochmal zwei Klassen tiefer spielt als Hertha München.

18.11: Bachschmid hatte gestern den ersten Löwen-Treffer der Saison erzielt.

18.09: Wir warten weiter auf das erste Löwen-Tor: Wer wird der Torschütze sein? Wir tippen auf Bachschmid.

18.05: Noch hält der Kreisklassist das 0:0, selbstverständlich spielen sich bislang rund 90 Prozent der Aktionen in der Hälfte der Hausherren ab.

18.04: Wir sind gespannt, wann es zum ersten Mal klingelt.

18.02: Los geht’s!

18.00: Die Löwen spielen heute in weiß-blau. Übernächste Woche sollen dann die neuen Trikots kommen.

17.57: Wir schätzen, dass inzwischen rund 1100 Zuschauer gekommen sind, um die neuen Löwen zu sehenl.

17.54: Auch heute ist Geschäftsführer Markus Fauser dabei: Gemeinsam mit Jugendboss Wolfgang Schellenberg beobachtet er den Auftritt der Löwen im Hasenbergl

17.32: Wir sind gespannt, ob heute wieder 1500 Zuschauer kommen wie gestern beim 7:0-Sieg gegen Hertha.

17.28: In den 80er Jahren spielte Eintracht München in der fünftklassigen Bezirksliga -wie sich die Zeiten auch im Hasenbergl ändern…

17.26: Eintracht München, das in diesem Jahr sein 50jähriges Jubiläum feiert, hatte vor 45 Jahren schon einmal ein Highlight auf ihrer Anlage, als der FC Bayern vorbeischaute. Damals verlor der Kreisklassist vor 2000 Fans mit 1:11.

17.24: Die Aufstellung haben wir aus den Händen von Stadionsprecher Stefan Schneider bekommen. In der Startelf stehen u.a. Namen wie Heinrich oder Weber.

17.10: Geschäftsführer Markus Fauser verfolgte übrigens gestern das 7:0-Schützenfest gegen Hertha - kommt der Stuttgarter heute auch?

17.09: Auch auf der Bezirkssportanlage im Hasenbergl ist Volksfeststimmung garantiert - die Wiener Würstl sind zu empfehlen: Zum Preis von fairen 3 Euro gibts ein Paar. Dazu wahlweise Senf oder Ketchup gratis.

17.08: Normalerweise sollten die Löwen heute zwischen acht und zehn Toren erzielen - das wäre zumindest ein standesgemäßes Ergebnis.

17.07: Eintracht München spielt in der Kreisklasse 3 und wurde in der abgelaufenen Saison Tabellenachter: Das letzte Saisonspiel gewann die Mannschaft mit 5:4 gegen Gern II.

16.34: Servus aus der Ebereschenstraße: Die Löwen trudeln so langsam ein. Allerdings kommen sie nicht mit dem Mannschaftsbus, sondern mit ihren Privatautos. Als Regionalligist läuft das alles ein wenig anders…