VON OLIVER GRISS UND PHILIPPE RUIZ (FOTO)

Die Löwen haben die Länderspielpause gut genutzt und das Testspiel am Freitagnachmittag gegen Wacker Innsbruck mit 2:0 klar für sich entschieden. Die Treffer vor 400 Zuschauern im Heimstettener Sportpark erzielten Lucas Ribamar und Romuald Lacazette.

So brüllte der Löwe: Ortega (89. Kretzschmar) - Boenisch (46. Ba), Mauersberger (65. Weber), Bülow (46. Adlung) - Busch (65. Jakob), Liendl (65. Hursan), Amilton (46. Aycicek), Lacazette (46. Olic), Lumor (46. Wittek) - Gytkjaer (46. Claasen), Ribamar (46. Aigner).

dieblaue24 meint: Das war Offensiv-Power wie lange nicht - schade, dass man die Vielzahl von Torchancen nicht besser genutzt hat.

DIE TICKER-NACHLESE AUS HEIMSTETTEN:

17.48: Das wars: Sechzig gewinnt 2:0 gegen Wacker Innsbruck! Morgen trainieren die Löwen unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Am Montag ist das Training frei.

17.41: Klasse-Auftritt von Ivica Olic: Der Kroate narrt zwei Innsbrucker und zielt aufs Kreuzeck. Der Ball klatscht aber leider nur ans Aluminium. Diese Aktion hätte ein Tor verdient gehabt.

17.39: Die Innsbrucker werden immer lebendiger - hoffentlich können die Löwen den Zwei-Tore-Vorsprung halten. Die Sechziger haben inzwischen ganz schön nachgelassen.

17.34: Und auf der anderen Seite kann sich wieder Ortega auszeichnen: Er kann einen gefährlichen Jamnig-Schuss von der Linie fischen. Das war ganz stark.

17.24: Das Toreschießen haben die Löwen aber heute leider nicht erfunden: Freistehend vor dem Wacker-Kasten knallt Aycicek das Leder vorbei. Eigentlich könnte es schon 5:1 oder 6:1 stehen.

17.22: Zwischenstand: 2:0 für 1860!

17.18: Und trotz aller Offensiv-Power offenbaren die Löwen Schwächen - eine davon hätte fast das 1:2 bedeutet, nachdem Stefan Ortega aus seinem Tor eilt und Hamzic den Ball knapp am rechten Pfosten vorbeischlenzt.

17.16: Die Löwen erarbeiten sich Chancen im Minutentakt: Nach Aycicek-Flanke köpft Olic knapp drüber.

17.14: Und wieder hat 1860 die Möglichkeit zu erhöhen, doch Aycicek versiebt nach gutem Aigner-Zuspiel.

17.13: Die Innsbrucker lassen aber nicht nach, versuchen den Anschlusstreffer zu erzielen.

17.08: Nächste Doppel-Chance für 1860: Erst vergibt Aigner nach tollem Wittek-Zuspiel per Kopf, dann knallt Ba den volley knapp übers Tor. So viele Torchancen in nicht mal einer Stunde hat man bei den Löwen lange nicht gesehen…

17.06: Und wieder die Riesenchance für Blau: Olic hatte den Torwart schon ausgetanzt und doch landet der Ball nicht im Netz, weil ein Wacker-Verteidiger aufgepasst hatte.

17.03: Weiter geht’s!

17.01: Michael Liendl darf in der zweiten Hälft weitermachen - und die anderen? Auch Marnon Busch, Stefan Ortega und Jan Mauersberger sind noch auf dem Feld. Ansonsten ist die Mannschaft komplett neu.

16.55: Mittlerweile sind rund 400 Zuschauer im Sportpark - sie haben eine ganz starke erste Hälfte ihrer Löwen gesehen.

16.50: Wir gehen davon aus, dass wir in der zweiten Hälfte von den Namen her eine ganz andere Löwen-Mannschaft sehen werden. U.a. bereiten sich Stefan Aigner und Maxi Wittek auf ihren Einsatz vor.

16.48: Halbzeit - 2:0 für Sechzig. Dieses Gefühl hatten wir lange nicht, mit einem 2:0-Vorsprung in die Pause zu gehen.

16.45: Auf der anderen Seite verhindert Stefan Ortega gegen Christoph Freitag zweimal das 1:2 - das war ganz stark vom Ex-Bielefelder.

16.42: Eigentlich könnte es jetzt 3:0 stehen - doch Amilton legte sich den Ball zu weit vor, Chance vertan.

16.36: Was uns besonders begeistert: Die Löwen glänzen neben ihrer Lust auf Fußball vor allem mit ihrer Willensstärke. Da haben wir schon ganz andere Testkicks der Sechziger gesehen.

16.36: Neuer Zwischenstand: 2:0 für die Blauen.

16.34: Und das dürfte die Vorentscheidung sein: Lacazette hält aus 20 Metern drauf - der Ball zischt in den Winkel. Wieder ein Traumtor für die Löwen. 2:0!

16.30: Was die Löwen bislang hier bieten, macht richtig Spass auf mehr - trotzdem bleiben die Gäste gefährlich.

16.26: Die Löwen haben Ball und Gegner im Griff - fast das 2:0 für 1860: Liendls Freistoß zischt nur knapp am linken Pfosten vorbei.

16.23: Zwischenstand: 1:0 für die Blauen!

16.19: Tooooor für Sechzig! Sie werden es nicht glauben: Ribamar trifft ansatzlos aus 16 Metern mit dem linken Fuss zum 1:0 - und feiert hinterher emotional.

16.18: Und was macht Gytkjaer? Der hat gerade zweimal die Chance auf 1:0 zu stellen, doch einmal scheiterte am Torwart, das andere Mal verzog er knapp.

16.16: Ribamar ist in der Anfangsphase zwar oft am Ball, doch souverän ist etwas anderes. Schade.

16.14: Zwischenstand: 0:0!

16.11: Immer wieder beeindruckt Amilton mit seiner unglaublichen Schnelligkeit - dafür gibt’s vom Anhang Szenenapplaus. Leider kommt aus dieser Situation nichts Brauchbares raus, weil der anschließende Lumor-Pass in die Mitte zu schwach war.

16.08: Die Sechziger sind bissig - wahrscheinlich gabs von Trainer Pereira vor dem Anpfiff eine deutliche Ansage.

16.06: Die Löwen sind tonangebend, schnüren die Innsbrucker in deren Hälfte ein.

16.03: Der Ball rollt schon.

16.02: Auch Daniel Bierofka ist gekommen. Er will seine Schützlinge aus der U21 sehen.

16.01: Die beiden Mannschaften laufen ein. Applaus der Zuschauer. Auch Krisztian Simon und Nico Karger sitzen auf der Tribüne.

15.59: Gleich geht’s los. Inzwischen dürften sich rund 200 Schaulustige in Heimstetten eingefunden haben.

15.52: Auch Sascha Mölders ist nach Heimstetten gekommen, allerdings nur in zivil. Als ihn ein Fan auf der Tribüne fragt, wie sein Gesundheitszustand denn sei, sagte er: “Es ist Licht am Ende des Tunnels.” Mölders fällt seit Monaten wegen einer Schambeinentzündung aus.

15.47: Als Kapitän wird heute Kai Bülow die Mannschaft anführen - beim 2:1-Sieg gegen Würburg war noch Ivica Olic der Spielführer. Aber der 37-jährige Kroate sitzt heute nur auf der Bank.

15.43: Das Zuschauerinteresse hält sich bislang in Grenzen: Mehr als 100 Fans sind bislang nicht im Sportpark. Naja, die Uhrzeit ist halt auch alles andere als fan-freundlich.

15.36: Wir werden auch heute Jan Mauersberger ganz genau beobachten: Nach überstandener Verletzung könnte der Ex-Karlsruher bald sein Comeback als blauer Abwehrchef geben - denn nämlich, wenn Ba (schon vier gelbe Karten) gesperrt sein wird…

15.35: Inzwischen ist die Sieg-Quote auf 1860 von 1,7:1 auf 1,55:1 gefallen - spricht dafür, dass die Zocker davon überzeugt sind, dass die Löwen dieses Testspiel gewinnen.

15.31: Präsident Peter Cassalette ist übrigens mit dem Mannschaftsbus mitgefahren.

15.29: Unter den Zuschauern haben wir auch Ex-Löwen-Profi Manni Bender entdeckt: Er ist derzeit vereinslos. Er trainierte in Österreich u.a. Austria Klagenfurt.

15.27: Auf der Bank sitzen Spieler wie Wittek, Claasen, Adlung, Ba, Aigner, Aycicek, Olic, aber auch Talente wie Jakob, Hursan, Weber oder Kretschmar.

15.23: Die Mannschaft ist gerade im Stadion angekommen - jetzt geht’s in die Warm-mach-Runde mit Pereiras Assistenten. Torwart Jan Zimmermann sehen wir nicht. Er hatte zuletzt über einen Hexenschuss geklagt.

In welcher Zeitung informieren Sie sich am liebsten über 1860?

Umfrage endete am 07.04.2017 13:00 Uhr

Ich lese keine Zeitung mehr, wenn`s um die Löwen geht.
47% (2186)

TZ
24% (1087)

Abendzeitung
8% (354)

Süddeutsche Zeitung
7% (324)

Münchner Merkur
6% (282)

Kicker
5% (234)

BILD
3% (153)

Teilnehmer: 4620

14.28: Nun sind die Löwen-Profis in Heimstetten eingetroffen - auch Präsident Peter Cassalette wird sich die Partie heute nicht entgehen lassen. Der Ober-Löwe plaudert gerade mit 1860-Ikone Winkler.

14.03: Vitor Pereira will heute einige Nachwuchsspieler sehen, einer von ihnen wird aller Voraussicht nach auch Kilian Jakob sein. Der U19-Nationalspieler ist hochtaleniert, kann gleich mehrere Positionen spielen.

13.54: Auf dieses internationale Freundschaftsspiel kann man heute sogar wetten: Bei unserem Wettpartner Tipico gibt’s für einen Löwen-Sieg die Quote 1,7:1; für einen Auswärtstriumph wird 4,0:1 bezahlt. Normalerweise sollte das heute a gmahde Wiesn für die Löwen werden - aber wie wir alle wissen: Der Fußball ist leider unberechenbar.

13.48: Für die Löwen geht’s nach dem Schlusspfiff heute übrigens nicht ins Wochenende: Am Samstag steht an der Grünwalder Straße um 10.30 Uhr eine öffentliche Trainingseinheit auf dem Plan.

13.46: Inzwischen ist der Teammanager der Löwen eingetroffen: Bernhard Winkler, nach dem verstorbenen Rudi Brunnenmeier Rekord-Torschütze der Sechziger. Langsam bewegt sich was im Sportpark Heimstetten. Auch die ersten Fans treffen ein, dabei ertönt der Anpfiff erst in mehr als zwei Stunden.

13.44: Der Innsbrucker Fußball ist in der Krise: Die großen Zeiten, als der Klub im Europapokal für Furore sorgte, sind längst vorbei. Aktuell spielt Wacker in der zweithöchsten Liga Österreichs und belegen ohne Chance auf den Aufstieg Platz vier. Zuletzt gab es ein 1:3 bei Blau-Weiß Linz.

13.37: Neben Gytkjaer haben wir heute noch zwei andere Spieler besonders im Fokus: Michael Liendl, den umstrittenen Spielmacher aus Österreich - und Lucas Ribamar. Der 19-jährige Brasilianer hat bislang noch nicht bewiesen, dass er ansatzweise den Millionen-Transfer aus dem vergangenen Sommer rechtfertigt.

13.25: Servus aus Heimstetten: Wir sind schon da - noch ist alles im Aufbau. Die Gaststätte hat auch gerade erst aufgesperrt: “Wir rechnen mit 300 Zuschauern.” Hoffentlich werden es ein paar mehr…