VON OLIVER GRISS UND PHILIPPE RUIZ (FOTO)

In den letzten Wochen hat sich Löwen-Investor Hasan Ismaik auf seinem Facebook-Kanal immer recht kurz ausgedrückt - doch vor dem Heimspiel gegen Braunschweig (Sonntag, 13.30 Uhr, dieblaue24-Liveticker) schreibt er einen längeren offenen Brief. Der 39-Jährige verschafft darin auch Klarheit, dass er selbst im Abstiegsfall nicht an einen Rückzug denke. Ismaiks Facebook-Post im Wortlaut:

Liebe Löwen, ich kann Euch verstehen, dass ihr sehr besorgt um unseren geliebten Verein seid - und Euch immer wieder die Frage stellt: Wie geht es im ungünstigsten Fall X eigentlich beim TSV 1860 weiter? Diesbezüglich kann ich Euch sagen: Ich werde meinen Traum, die Löwen wieder zu einer großen Nummer zu machen, niemals aufgeben. Selbst wenn wir absteigen sollten, wovon ich nicht ausgehe, würde ich an Eurer Seite bleiben. Ich lasse 1860 nie mehr los. Ich habe eine Verantwortung gegenüber Euch.

Hasan Ismaik würde auch im Abstiegsfall weiter zu 1860 stehen: Wie werten Sie das?

Umfrage endete am 09.05.2017 16:00 Uhr

Ein Mann - ein Wort! Einfach super!
53%

Naja, warten wir mal ab, was noch passiert...
31%

Ich kann mit Ismaik nix anfangen.
10%

Mir egal, Grünwalder Stadion!
6%

Natürlich werde ich auch am Wochenende nach München kommen, viele Gespräche führen - und auch den Spielern die Augen öffnen, was es heißt, für 1860 kämpfen zu müssen. Wir werden gemeinsam bis zum letzten Atemzug alles geben, um diesen wunderbaren Klub zu retten. Die Spieler haben eine riesengroße Verpflichtung gegenüber dem Verein, den Fans, Mitarbeitern im Klub und der Stadt München.

Was mich sehr positiv für die nächsten Wochen stimmt, ist die Tatsache, dass die Spieler laut Vitor Pereira nach der Niederlage in Kaiserslautern mit einem Schuldgefühl in der Kabine saßen und sehr verärgert waren. Das bestätigt mich, dass sie sich verantwortlich gegenüber Euch fühlen und alles dafür tun werden, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu realisieren.

Jetzt habe ich noch eine Bitte an Euch, liebe Löwenfans: Kommt bitte am Sonntag gegen Braunschweig alle ins Stadion. Gebt den Spielern das Gefühl, dass sie nicht alleine sind und auf Eure Unterstützung zählen können. Dann bin ich mir auch sicher, dass wir gemeinsam feiern können.

Ian Ayre hat es dieser Tage richtig gesagt: Es wird Zeit, dass der Löwe erwacht!

Einmal Löwe, immer Löwe

Hasan Ismaik