VON OLIVER GRISS UND ALEXANDER HASENSTEIN (BONGARTS/GETTY IMAGES)

Hasan Ismaik hatte der Stadt München gestern ein verlockendes Angebot unterbreitet: “Wenn Dieter Reiter mir das Signal gibt, dass das Grünwalder Stadion zum Verkauf stünde und die Stadt die Genehmigung für einen Neubau erteilen würde, dann würden wir sofort zuschlagen.” Die Antwort kam postwendend und sie wird dem Löwen-Investor nicht gefallen. „Das Grünwalder Stadion steht nicht zum Verkauf und wird auch nicht abgerissen“, erklärte Reiter am späten Donnerstagabend gegenüber der “tz”.

Bevor sich Ismaik mit dem Stadt-Oberhaupt überhaupt zu diesem Thema unterhalten konnte, kam nach dem Vorstoß aus Abu Dhabi postwendend die Absage aus dem Rathaus. Dabei wäre Ismaik nach dieblaue24-Informationen sogar bereit gewesen, bei einem Neubau an der Grünwalder Straße einer Stadion-Kapazität von 30.000 Fans zuzustimmen.

Ob Ismaik die Blitz-Entscheidung von Reiter akzeptieren wird?

Würden Sie den Ismaik-Plan mit einem neugebauten Grünwalder Stadion unterstützen?

Umfrage endete am 13.04.2017 19:00 Uhr

Ja, auf jeden Fall: 1860 gehört heim nach Giesing!
57% (3595)

Ich bin neutral: Hauptsache raus aus dem Bayern-Stadion!
36% (2248)

Ich finde, wir sollten in der Allianz Arena bleiben!
7% (472)

Teilnehmer: 6315