VON OLIVER GRISS UND CATRIN MÜLLER (MIS-FOTO)

Der Kunstrasen. Die ungewohnten Bälle. Die wechselnden (und angeblich nicht einsehbaren) Uhrzeiten der Einheiten. Und: Daniel Bierofka soll ihn, den Offensivspieler, im U21-Training als Verteidiger-Dummy eingesetzt haben. Daran störte sich der ausgemusterte Karim Matmour und verklagte den TSV 1860 - doch beim ersten Termin ist der ehemalige algerische Nationalspieler vor dem Arbeitsgericht gescheitert, bei der sich der 31-Jährige zurück ins Training der Zweitliga-Mannschaft klagen wollte.

Vitor Pereira hatte dem Mittelfeldspieler (Vertrag bis 2019) Ende Januar mitgeteilt, dass er aus sportlichen Gründen nicht mehr mit ihm plane. Der Verein versuchte, Matmour einen anderen Verein zu bringen, damit er seine Karriere fortsetzen kann. “Geh nach China, da hab ich einen Verein für dich“, soll Geschäftsführer Anthony Power dem Spieler per SMS geschrieben haben: “Und wenn du nicht gehst, dann ab in die zweite Mannschaft.” Auch ein russischer Erstligist, der ein fürstliches Gehalt bezahlen wollte, hatte Interesse am ausgemusterten Spieler. Doch Matmour blieb und verlängerte per einseitiger Klausel seinen Vertrag bis 2019. Die “tz” zitierte Tassilo König, Anwalt des TSV 1860, so: „Wenn die Schikanierung so schlimm ist, wie es dargestellt wurde, dann verlängere ich doch meinen Vertrag nicht.” Der Konter von Matmour-Anwalt Stefan Hagen: “Er hat das aus der Not heraus gemacht.” Den Vertrag mit der kuriosen Klausel sollen nach dieblaue24-Informationen noch die beiden Ex-Geschäftsführer Markus Rejek und Noor Basha unterschrieben haben. Thomas Eichin war zum Zeitpunkt der Unterschrift noch nicht im Amt.

Matmour war der absolute Wunschspieler von Ex-Trainer Kosta Runjaic: Nachdem der gebürtige Wiener gefeuert wurde, war Matmour nicht mehr wieder zu erkennen. Auch im Trainingslager in Portugal konnte er sich nicht bei Vitor Pereira in den Vordergrund spielen.

Die Wünsche der Löwen: Was sollte auf der 1860-to-do-Liste ganz oben stehen?

Umfrage endete am 27.03.2017 21:00 Uhr

Aufstiegsreife Mannschaft zusammenstellen.
61%

Eigener Löwen-Käfig!
31%

Turnhalle an der Grünwalder Straße.
5%

Eine große Vereinsgaststätte!
2%

Löwen-TV!
1%

Löwen-Museum!
1%